Vermarkter mit großem Netzwerk

Zugegeben, den satten Werbejahren, die mit überschaubarem Aufwand vor allem viel Printumsatz eingebracht haben, trauern auch wir hinterher.

Daniela Schräder

Aber da nach hinten blicken ja bekanntlich nicht zum Erfolg führt und oftmals schon der Weg das halbe Ziel ist, heißt Vermarktung für uns vor allem offen zu sein für neue Herausforderungen und mit Ehrgeiz, Freude und Optimismus, den Markt für eine Werbeplattform/ein Produkt zu begeistern.

Wenn die täglichen Wege steiniger werden und die gefühlten Höhenmeter zu dem Auftrag eines Kunden zunehmen, ist es wichtig, dass man sich auf seine Kondition und die Ausrüstung verlassen kann. Was wir damit meinen? Das sogenannte „dicke Fell“ und einen Rucksack voller Qualität, wie Argumentationsstärke, besten Marktkenntnissen und die Fokussierung auf eine enge Kundenbeziehung zu den Werbetreibenden und deren individuellen Bedürfnislage.
Auf diese Eigenschaften und Fähigkeiten sind wir stolz, denn sie führen uns zu dem Erfolg, der für die Seele eines Verkäufers wichtig ist und natürlich für die Finanzierungsbilanz unserer Kunden, deren Magazine wir vermarkten.

Augenzwinkernd müssen wir allerdings dazusagen, dass man diese „Ausstattung“ bei uns nicht käuflich erwerben kann, wohl aber die langjährigen, erfolgreichen Vermarktungserfahrungen mit Fach- und Mitgliedermagazinen – wie zum Beispiel der Energie- und Nachhaltigkeitstitel LUX/LUX 360° und der WWF Magazine, dem Luxusmagazin HotelMOSAIK , sowie der Gesundheitsmagazine der BKK VBU, SBK und Bosch BKK und nicht zuletzt das perfekte Gefühl, gut aufgehoben zu sein und verstanden zu werden.

Relaunch der Bosch BKK "Im Blick"

Ein starkes Konzept für die Neugestaltung der Mitgliederzeitschrift

Digital Media Camp des Media Lab Bayern

Die perfekte Kruste: digitale Kommunikation heute

Advertorialreihe mit Beratern der Interhyp

Kamingespräche: Einblicke in die Psychologie der Baufinanzierung