eSport: Ein milliardenschweres Business

Oliver Nickel/ 16. April 2019

Was ist eigentlich eSport? Gemeint sind, ganz kurz und knapp, Wettkämpfe in verschiedenen Video- und Computerspielen. Ganz wie bei physischen Sportarten gibt es bekannte Spieler und Teams, aufwändige Weltmeisterschaften mit hohen Preisgeldern und 400 Millionen Fans auf der ganzen Welt, welche die Turniere entweder live vor Ort oder vor dem Fernseher verfolgen. Ja, vor dem Fernseher, nicht nur im Netz. Auch deutsche TV-Sender covern mittlerweile zahlreiche eSport-Events. Und selbst in der heimischen Politik wird aktuell vermehrt über das Themengebiet diskutiert.

Dennoch wissen lediglich knapp 30% der Internetnutzer in Deutschland, was sich hinter dem Begriff „eSport“ verbirgt. Mit Jahres-Umsätzen die sich, allein in Deutschland, in Sphären von 100 Millionen Euro bewegen und einem weltweiten Marktvolumen von 1,5 Milliarden US-Dollar, ist der elektronische Sport mit Sicherheit keine Randerscheinung und das Interesse nimmt stetig zu.

Dementsprechend sind natürlich die Hersteller und Publisher von eSport-tauglichen Videospielen oder Gaming-Hardware darauf bedacht, ihre PR-Aktivitäten auch in dieser Richtung auszubauen. Für uns PR-Schaffende bringt das nicht selten einige Besonderheiten für das Tagesgeschäft mit, denn plötzlich bewegt man sich in einer Zwischenwelt von Event und PR. Das fängt beim Support an und endet bei der kompletten Organisation von Turnieren. Regelwerke müssen Publisher-konform erstellt und Turnierbäume studiert werden. Tiefgehende Produktkenntnisse haben Sie ja schon aber auch bei sämtlichen Multiplayer-Features und Modi? Die üblichen Medienpartner, mit denen Sie vielleicht aktuell im Gaming-Bereich zusammenarbeiten, können meist nur noch als Plattform für Announcements oder Pushs genutzt werden. Stattdessen müssen Sie tief in die Materie der eSport-Communities eintauchen und lernen unter Umständen eine ganz neue Welt kennen.

Sie können aber auch einen sanfteren Einstieg wählen. Uns ins Boot holen, beispielweise. Von unserer Expertise, nicht nur, in diesem Bereich profitieren und sich mit uns als Partner in das Abenteuer eSport stürzen. Vom Startblock Richtung Ziellinie losrennen. Aber jetzt genug von sportlichen Metaphern. Machen wir mal lieber wieder PR. Auf die Plätze, fertig, los!

Illustration: Frank von Grafenstein